Lichtkunst, Projekte, temporäre Kunsträume

Sehen Sie hier eine Auswahl der Dokumentation aus meinen zahlreichen Lichtkunst Installationen, Projekten und temporären Kunsträumen

„Kunst der Liebe“ Im Kabinett der Künste 2009

Ein völlig verdunkelter kleiner Raum, die Besucher bekommen bei Eintritt ein kleine LED Taschenlampe gegen einen Pfand ausgehändigt und können sich den Kunstraum so erleuchten. Dazu liest ein Stimme die Liebesgedichte von Ovid, in denen sämtliche Formen der Liebe poetisch beschrieben werden. Dazu sind mysteriöse Geräusche aus dem Kosmos zu hören.

Was dann als Ergebnis der Interaktion des Publikums mit den ausgestellten „selbst erleuchteten“ Exponaten zustande kommt ist kaum noch zu planen, nur in Langzeitbelichtungsaufnahmen ersichtlich. Eine für mich äußerst spannende und einmalige Kunstaktion.

Zu Goethes Farbenlehre 1999

Im Jahr 99, dem Goethejahr hatte ich den Auftrag, einen Raum mit thematischem Bezug zu seiner Farbenlehre zu machen. Nach der Lektüre dieses sehr umfangreichen Werkes habe ich mir 2 Grundbausteine herausgesucht, mit denen ich den Raum zu einem sinnlichem Erlebnisraum gestaltete: Die farbigen Halbschatten und die Lichtbrechung durch ein Prisma.

Die Eröffnungsrede hielt der in Halle lebende prominente Goetheforscher Paul Rabe, der von meiner Arbeit sichtlich angetan war.  Die Ausstellung fand in der Galerie am Marktschlößchen im Zentrum von Halle/Saale statt. Zahlreiche Besucher kamen und staunten. Einige trauten Ihren Augen nicht.